Wunsiedel neu: Miteinander!

Liebe Wählerinnen und Wähler,

die spannende Zeit des Wahlkampfs – für mich eine ganz neue Erfahrung – neigt sich dem Ende entgegen… und erfährt dank Corona mit der Absage der letzten Veranstaltungen noch eine unerwartete Wendung.

Bitte gehen Sie trotz allem zur Wahl!

Unsere Demokratie lebt von der Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger. Die große Zahl an Kandidatinnen und Kandidaten in Wunsiedel – nicht nur für das Amt des Ersten Bürgermeisters sondern auch für den Stadtrat – stimmt mich zuversichtlich. Viele Menschen sind bereit, sich für unser Wunsiedel einzubringen und Verantwortung zu übernehmen. Ich hoffe auf Ihre ebenso zahlreiche Beteiligung an der Wahl, die dem kommenden Stadtrat eine überzeugende Legitimation für seine Arbeit mitgibt.

Ich verspreche Ihnen, mich mit all meinem Wissen, meiner Erfahrung und meiner Leidenschaft für ein konstruktives und sachliches Miteinander im vielfältigen neuen Stadtrat einzusetzen. Wir werden die Herausforderungen angehen, vor denen Wunsiedel steht und die Zukunft unserer Stadt nicht nur verwalten, sondern mit guten Ideen aktiv gestalten!

Viele Grüße und bleiben Sie gesund!
Herzlichst, Ihr Stefan Frank

P. S.: Im folgenden Dokument haben wir unsere inhaltlichen Schwerpunkte konzentriert auf den Punkt gebracht: >> pdf-Dokument: Inhaltliche Schwerpunkte

>> Beitrag: Wunsiedel neu. Miteinander!
>> Beitrag: Jung und Alt. Miteinander!
>> Beitrag: Wirtschaft fördern. Arbeitsplatz Wunsiedel!
>> Beitrag: Stadt und Ortsteile. Miteinander!
>> Beitrag: Wohnungen sanieren, lebendige innenstadt!
>> Beitrag: Liebe Wählerinnen, liebe Wähler

Liebe Wählerinnen, liebe Wähler,

vor acht Jahren haben meine Frau und ich beschlossen, München zu verlassen und mit unseren Kindern nach Wunsiedel zu ziehen. Wir leben in einem der ältesten Häuser der Stadt – direkt am Koppetentor – und haben unsere Heimkehr ins Fichtelgebirge keine einzige Minute bereut.

In meiner Liebe zu Wunsiedel wurzelt auch mein ehrenamtliches Engagement: Mit dem Bürgerforum Wunsiedel habe ich vielfältige Kulturveranstaltungen, die Wunsiedler Wasserspiele 2018 und noch einiges mehr auf die Beine gestellt.

Auch die Aufwertung unseres Marktplatzes liegt mir am Herzen: Zusammen mit vielen engagierten Mitstreitern habe ich die Terrassen um die Kastanien gebaut und die Laternen mit bunt bemalten Scheiben ausgestattet.

Bei allen meinen Aktivitäten profitiere ich von meiner langjährigen Erfahrung als selbstständiger Filmemacher: Ich bin es gewohnt, mit knappen Mitteln beste Ergebnisse zu erzielen. Ich nehme Gesprächspartner ernst und respektiere unterschiedliche Perspektiven. Ich bringe Menschen zusammen und begeistere sie für gemeinsame Ziele.

Genau dieses konstruktive Miteinander werde ich auch als Bürgermeister zum Wohl von Wunsiedel einsetzen.

Lassen Sie uns miteinander die Zukunft gestalten!
Herzlichst, Ihr Stefan Frank

StefanFrank2020
#StefanFrank2020 (Foto: Angela Prade)

abgesagt: Einkehr in der Ewigen Baustelle

Liebe Wählerinnen und Wähler,

aufgrund der aktuellen Entwicklung und im Einklang mit den SPD Ortsvereinen in der Umgebung sowie der Empfehlung der Bayern-SPD sagen wir die geplante Veranstaltung heute Abend in der Ewigen Baustelle ebenfalls ab.Viele Grüße und bleiben Sie gesund!

Stefan Frank und die Vorstandschaft des SPD Ortsvereins Wunsiedel

Dr. Peter Seißer

„Stefan Frank ist vor einigen Jahren in seine Heimatregion zurückgekehrt und hat sich mit zahlreichen Aktivitäten erfolgreich in die ehrenamtliche Arbeit eingebracht. Daher hat es mich sehr gefreut, dass er für das Amt des Ersten Bürgermeisters der Stadt Wunsiedel kandidiert.

Mit viel Engagement und Tatkraft wird Stefan Frank als Erster Bürgermeister frischen Wind ins Rathaus bringen. Durch seine langjährige berufliche Erfahrung weiß er, wie miteinander Lösungen gefunden und umgesetzt werden können.“

Dr. Peter Seißer
Ehrenbürger der Stadt Wunsiedel, Altlandrat

Dr. Birgit Seelbinder

„Stefan Frank hat schon in der Vergangenheit über den Tellerrand geschaut und vielfältige Erfahrungen in der Umsetzung komplexer Vorhaben mit knappen Mitteln gesammelt.

Er kann global denken und lokal handeln: So wird er als Bürgermeister von Wunsiedel erfolgreich sein!“

Dr. Birgit Seelbinder
Altoberbürgermeisterin, Kreisrätin

Albrecht Schläger

„Stefan Frank wird als Bürgermeister der Macher für Kultur, Wirtschaft, Bildung und Ökologie. Er wird meine Heimatstadt Wunsiedel in eine gute Zukunft führen, gemeinsam mit allen zukunftsorientierten Kräften.

Bei ihm wird Wunsiedel in guten Händen sein.“

Albrecht Schläger
Bürgermeister a. D., Mitglied des Landtags a. D.

Johanne Arzberger

„Mir gefällt an Stefan Frank seine Fähigkeit, Erhaltenswertes zu erkennen und zu bewahren und dabei gleichzeitig neue Ideen mit Kreativität und Pragmatismus für die Zukunft der Stadt und ihrer Bürgerinnen und Bürger zu entwickeln.

Stefan Frank weiß zu verbinden. Sein ‚Miteinander‘ steht auch dafür.“

Johanne Arzberger
Stadträtin, Kreisrätin

Liebe Wählerinnen, liebe Wähler,

meine Frau Claudia und ich haben vor acht Jahren beschlossen, München zu verlassen und mit unseren Kindern nach Wunsiedel zu ziehen. Wir leben in einem der ältesten Häuser der Stadt – direkt am Koppetentor – und haben unsere Heimkehr ins Fichtelgebirge keine einzige Minute bereut.

In meiner Liebe zu Wunsiedel wurzelt auch mein ehrenamtliches Engagement: Mit dem Bürgerforum Wunsiedel habe ich vielfältige Kulturveranstaltungen, die Wunsiedler Wasserspiele 2018 und noch einiges mehr auf die Beine gestellt.

Auch die Aufwertung unseres Marktplatzes liegt mir am Herzen: Zusammen mit vielen engagierten Mitstreitern habe ich die Terrassen um die Kastanien gebaut und die Laternen mit bunt bemalten Scheiben ausgestattet.

Zahlreiche Kinder, Jugendliche und Erwachsene haben in einer Reihe von ehrenamtlich betreuten Workshops der Jungen Kunstschule Fichtelgebirge die bunten Laternen auf dem Marktplatz gestaltet.

Bei allen meinen Aktivitäten profitiere ich von meiner langjährigen Erfahrung als selbstständiger Filmemacher: Ich bin es gewohnt, mit knappen Mitteln beste Ergebnisse zu erzielen. Ich nehme Gesprächspartner ernst und respektiere unterschiedliche Perspektiven. Ich bringe Menschen zusammen und begeistere sie für gemeinsame Ziele.

Genau dieses konstruktive Miteinander werde ich auch als Bürgermeister zum Wohl von ganz Wunsiedel einsetzen.

Der junge Künstler Florian Meier aus Creußen hat zu den Wunsiedler Wasserspielen 2018 die Fassade des alten Bahnhofs mit einem großformatigen Wandbild gestaltet.

Lassen Sie uns miteinander die Zukunft gestalten!
Herzlichst, Ihr Stefan Frank

Wohnungen sanieren, lebendige Innenstadt!

Wunsiedel besitzt die charmanteste historische Altstadt im weiten Umkreis mit einer einmaligen Mischung aus Mittelalter und Klassizismus. Wir werden Hausbesitzer und Investoren konstruktiv beraten, bei der Akquise von Fördermitteln unterstützen und die Sanierung von Häusern und Wohnungen vorantreiben.

Zwei dieser drei Häuser am Koppetentor standen bis vor wenigen Jahren leer – sie wurden von den neuen Besitzern saniert und werden wieder bewohnt.

Jede zeitgemäß ausgestattete Wohnung führt zu mehr Leben in der Innenstadt. Mit jedem Bewohner mehr steigt die Nachfrage nach Gastronomie und Nahversorgung, wird die Innenstadt mehr und mehr zu einem Ort für gesellschaftliches Leben.

Die farbenfrohen Laternen und die Holzterrassen auf dem Marktplatz sind Beispiele dafür, wie wir mit guten Ideen die Aufenthaltsqualität verbessern können.

Lassen Sie uns diese schöne Innenstadt miteinander noch lebens- und liebenswerter gestalten!

Die Wintersonne auf dem Wunsiedler Marktplatz genießen!

Stadt und Ortsteile. Miteinander!

Wunsiedel liegt mit all seinen Dörfern und Ortsteilen mitten in der traumhaften Landschaft des Fichtelgebirges. Überall finden sich Plätze und Orte, die unsere Heimat besonders liebenswert machen.

Die Menschen in Wunsiedel haben immer wieder aufs Neue bewiesen, dass es miteinander am besten geht. Der Kampf gegen Rechts und die Integration von Neubürgern sind positive Beispiele dafür.

Spaziergang am 9. Februar in Hildenbach.

Wunsiedel und seine Ortsteile stehen für ein starkes Ehrenamt in den Dorfgemeinschaften, in den Freiwilligen Feuerwehren, in den Sport- und Kulturvereinen, in den Brunnen- und Pflegegemeinschaften, in kirchlichen und sozialen Einrichtungen.

Diese Vielfalt ist unsere Stärke, die wir bewahren und fördern. Miteinander gestalten wir die Zukunft von Wunsiedel!

Spaziergang am 18. Januar in Breitenbrunn.

Wirtschaft fördern, Arbeitsplatz Wunsiedel!

Wunsiedel bietet gute und vielfältige Arbeitsplätze im Gewerbe und in der Industrie, im Handwerk, in der Verwaltung und im Dienstleistungssektor. Wir gehen auf die ortsansässigen Firmen zu, pflegen den kontinuierlichen Austausch und gestalten miteinander die Zukunft. Es gilt zudem neue Betriebe anzusiedeln und attraktive Ausbildungsplätze zu fördern.

Die sehr guten Besucherzahlen der Luisenburg-Festspiele und des Felsenlabyrinths zeigen das große touristische Potenzial von Wunsiedel: Mit der Vermarktung des ältesten Landschaftsgartens Deutschlands auf der Luisenburg, des vielfältigen Kulturprogramms und der grandiosen Landschaft mit einem abwechslungsreichen Netz an Wanderwegen und Fahrradrouten gelingt es, Urlauber für längere Aufenthalte in Wunsiedel zu begeistern.

Im Gespräch mit dem geschäftsführenden Inhaber eines innovativen Betriebs in Wunsiedel.

Jung und Alt. Miteinander!

In Wunsiedel sollen alle Generationen gerne leben und sich wohlfühlen!

Angebote für Kinder, junge und ältere Menschen stärken wir und bauen diese aus – viele Maßnahmen helfen dabei unterschiedlichen Altersgruppen: So ist eine seniorengerechte, barrierefreie Gestaltung von Wegen, Plätzen und Gebäuden auch für Eltern, Kinder und Menschen mit eingeschränkter Mobilität ein großer Vorteil.

Wir achten auf den Erhalt und den Ausbau der medizinischen Nahversorgung, fördern das Mehrgenerationenhaus sowie das Jugendzentrum und unterstützen bürgerschaftliche Initiativen. Bürgerinnen und Bürger aller Altersgruppen beteiligen wir mit vielfältigen Formaten an der Entwicklung unserer Stadt.

Schließlich tragen wir alle die Liebe zu Wunsiedel in unseren Herzen und wollen weitere Menschen für unsere Heimat begeistern!

Café miteinander im ehemaligen Schleckermarkt in der Ludwigstraße 33.

Wunsiedel neu. Miteinander!

Wir sprechen mit den Menschen, bevor wir entscheiden. Wir greifen Ideen und Vorschläge aus Bürgerschaft und Verwaltung auf. Wir integrieren die unterschiedlichen Lebenserfahrungen und den vielfältigen fachlichen Hintergrund aller Stadträtinnen und Stadträte.

Für dieses konstruktive Miteinander stehen wir ein. Mit dieser Haltung entwickeln wir gemeinschaftlich eine positive Zukunft für unsere Heimat – für unser vielfältiges und buntes, lebens- und liebenswertes Wunsiedel!

Plakat Bürgermeister Stefan Frank

1 – Stefan Frank

01 - Stefan Frank

„Wir werden Gutes fortführen, Lösungen finden und brachliegende Potenziale nutzen.
Stadtrat, Bürger*innen und Verwaltung – miteinander!“

Stefan Frank engagiert sich im Bürgerforum Wunsiedel (Vorsitzender), JuKu Fichtelgebirge (Vorsitzender), Rotary Club Fichtelgebirge (Vize-Präsident), Akademie Steinwald-Fichtelgebirge (erw. Vorstand), Luisenburg-Gymnasium (Schulforum) und weiteren Vereinen und Institutionen.

2 – Christine Lauterbach

02 - Christine Lauterbach

„Wunsiedel und das Fichtelgebirge sind für mich eine Herzensangelegenheit: Für meine Heimat will ich mich nicht nur beruflich, sondern auch im Stadtrat weiter stark machen.“

Christine Lauterbach ist Stadträtin und Hilfsschöffin am Amtsgericht Wunsiedel. Sie engagiert sich im Netzwerk Wunsiedel ist bunt (Sprecherin), im Förderverein Pumptrack, JuKu Fichtelgebirge und weiteren Vereinen und Institutionen.

3 – Matthias Dollinger

03 - Matthias Dollinger

„Ich will meiner Heimat mit innovativen Ideen und Fachwissen etwas von dem zurückgeben, was diese tolle Stadt mir bisher in meinem Leben ermöglicht hat.“

Matthias Dollinger engagiert sich im Bürgerforum Wunsiedel und im Förderverein Frei- und Hallenbad.

4 – Theresa Simon

04 - Theresa Simon

„Ich bin bewusst nach Wunsiedel zurückgekehrt und setze mich für Kinder, Jugendliche und Familien ein.
Wir brauchen gute Freizeitangebote und Wohnungen.“

Theresa Simon ist Mitglied im Personalrat der Gemeinde Bad Alexandersbad, im Förderverein Pumptrack, Förderverein Luisenburg-Gymnasium, Förderverein Frei-und Hallenbad und weiteren Vereinen und Institutionen.

5 – Manfred Söllner

05 - Manfred Soellner

„Ich will zu einer positiven Entwicklung unserer Stadt beitragen.
Vor allem die Ordnung der Finanzen Wunsiedels liegt mir am Herzen.“

Manfred Söllner ist Stadtrat und zweiter Bürgermeister der Festspielstadt Wunsiedel. Er engagiert sich im Förderverein Musikschule (2. Vorsitzender), ADFC Wunsiedel (2. Vorsitzender), KOMBA DG Bayern KV Wunsiedel (2. Vorsitzender) und weiteren Vereinen und Institutionen.

6 – Svenja Faßbinder

06 - Svenja Fassbinder

„Politik muss transparent sein und die Bürger*innen in Entscheidungen einbinden.
Ich will kulturelle Angebote für alle Altersgruppen stärken.“

Svenja Faßbinder engagiert sich im Netzwerk Wunsiedel ist bunt (Sprecherin), in Bürgerforum Wunsiedel (3. Vorsitzende), Förderverein Pumptrack, JuKu Fichtelgebirge und weiteren Vereinen und Institutionen.

7 – Dr. Sebastian Hofmann

07 - Sebastian Hofmann

„Ich lebe gerne in Wunsiedel und will mich für eine positive Weiterentwicklung unserer Gemeinschaft einsetzen.
Denn nur wer sich aktiv einbringt, kann mitgestalten.“

Sebastian Hofmann engagiert sich im Fotoclub Wunsiedel und singt in der evangelischen Kantorei.

8 – Irene Unglaub

08 - Irene Unglaub

„Ich stehe für die soziale Komponente ein.
Meine langjährige Erfahrung im Ehrenamt zeigt mir, dass man etwas bewegen kann.“

Irene Unglaub engagiert sich im AWO KV Wunsiedel (2. Vorsitzende), AWO Ober-/Mittelfranken (Mgl. im Präsidium), Seliger Gem. Steinwald/Fichtelg. (2. Vorsitzende) und im Wunsiedler Café International.

9 – Detlef Heubach

09 - Detlef Heubach

„Mit Dialog und konstruktiver Zusammenarbeit werden wir gute Ideen realisieren.
Schwimmen ganzjährig für alle – dafür setze ich mich ein.“

Detlef Heubach engagiert sich im Förderverein Frei- und Hallenbad (Schriftführer) und im Deutschen Schwimmmeisterverband.

10 – Jasmin Thoma

10 - Jasmin Thoma

„Ich habe mich bereits für unsere Jugend eingesetzt und möchte auch weiterhin unser starkes Ehrenamt fördern und unterstützen. Veränderungen gibt es nur durch Taten.“

Jasmin Thoma engagiert sich im Förderverein Pumptrack (Vorsitzende) und im TV Wunsiedel.

12 – Heike Bock

12 - Heike Bock

„Wir müssen Entscheidungen ehrlich begründen und die Menschen mitnehmen.“

Heike Bock engagiert sich in der BI Fichtelgebirge (Sprecherin), BI Bernstein bewahren (Sprecherin), AWO OV Wunsiedel (Vorsitzende), Förderverein Musikschule (Vorsitzende), Kleiderkammer und weiteren Vereinen und Institutionen.

14 – Claudia Frank

14 - Claudia Frank

„Ich will gute Angebote für alle Generationen fördern und die Altstadt zu einem lebendigen Stadtzentrum entwickeln.“

Claudia Frank ist Mitglied im Bürgerforum Wunsiedel, Fichtelgebirgsverein, Deutschen Alpenverein, Akademie Steinwald Fichtelgebirge, Förderverein LuGy, Förderverein Frei- u. Hallenbad und weiteren Vereinen und Institutionen.

15 – Udo Dreher

15 - Udo Dreher

„Ich setze mich dafür ein, dass ältere Menschen so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden bleiben können.“

Udo Dreher ist Seniorenbeirat der Festspielstadt Wunsiedel. Er engagiert sich im DGB KV Wunsiedel, VdK, SV Holenbrunn und weiteren Vereinen und Institutionen.

16 – Christine Söllner-Höpfel

16 - Christine Soellner-Hoepfel

„Mit Herz, Verstand und Augenmaß will ich gute Entscheidungen für die Stadt Wunsiedel treffen.“

Christine Söllner-Höpfel ist Hauptschöffin am Landgericht. Sie engagiert sich als ehrenamtliche Betreuerin sowie im ADFC KV Wunsiedel, Fichtelgebirgsverein und weiteren Vereinen und Institutionen.

18 – Dr. Daniel Bock

18 - Dr. Daniel Bock

„Ich will auch im Stadtparlament die Grundwerte der Sozialdemokratie vertreten.“

Daniel Bock engagiert sich im Förderverein Musikschule (Kassier), AWO OV Wunsiedel (Schriftführer), BI Fichtelgebirge, BI Bernstein bewahren und weiteren Vereinen und Institutionen.

19 – Uwe Schneider

Uwe Schneider

„Ich will Wirtschaft und Kultur fördern ‒ und innovative Modelle für die neue Nutzung von Leerstand umsetzen.“

Uwe Schneider engagiert sich als Kassier im Fotoclub Wunsiedel. Er unterrichtet Schwedisch an der VHS Fichtelgebirge Selb und an der VHS Bayreuth.

20 – Konrad Scharnagl

Konrad Scharnagl

„Ich will meine langjährige Erfahrung einbringen und für Barrierefreiheit kämpfen.“

Konrad Scharnagl ist Stadt- und Kreisrat, Sozialrichter und Seniorenbeauftragter des Landkreises Wunsiedel im Fichtelgebirge. Er engagiert sich im VdK (Kreis- und Ortsvorsitzender) und anderen Vereinen und Institutionen.

Liste 5 – SPD

Wahlvorschlag Nr. 5 – Sozialdemokratische Partei Deutschlands
zur Kommunalwahl am 15. März 2020.

  1. Stefan Frank (Filmemacher, 44 Jahre)
  2. Christine Lauterbach ( Regionalmanagerin, 38 Jahre)
  3. Matthias Dollinger (IT-Berater, 39 Jahre)
  4. Theresa Simon (Erzieherin, 40 Jahre)
  5. Manfred Söllner (Beamter, 64 Jahre)
  6. Svenja Faßbinder (Sozialpädagogin, 25 Jahre)
  7. Dr. Sebastian Hofmann (Entwicklungsingenieur, 32 Jahre)
  8. Irene Unglaub (Fotografin, 57 Jahre)
  9. Detlef Heubach (Schwimmmeister, 63 Jahre)
  10. Jasmin Thoma (Sachbearbeiterin, 39 Jahre)
  11. Manfred Gabriel (Realschuldirektor i. R., 70 Jahre)
  12. Heike Bock (Kauffrau, 49 Jahre),
  13. Uwe Behrendt (Forstwirtschaftsmeister, 51 Jahre)
  14. Claudia Frank (Technische Teamassistentin, 43 Jahre)
  15. Udo Dreher (Bahnbeamter i. R., 65 Jahre)
  16. Christine Söllner-Höpfel (Integrationsberaterin, 59 Jahre)
  17. Berthold Eisenbeißer (Postbeamter i. R., 66 Jahre)
  18. Dr. Daniel Bock (Dr. rer. nat., Diplom-Physiker, 39 Jahre)
  19. Uwe Schneider (Rentner, 74 Jahre)
  20. Konrad Scharnagl (Geschäftsführer i. R., 72 Jahre)

    Ersatzkandidat:
    Torsten Ernstberger (Redakteur, 39 Jahre)

>> pdf-Dokument: Wahlvorschlag 5 – Sozialdemokratische Partei Deutschlands

Café Miteinander zum Lichtmessmarkt

Bei Kuchen und Heißgetränken haben Sie die Möglichkeit, die Kandidatinnen und Kandidaten der SPD Wunsiedel im Gespräch näher kennen zu lernen.
Besuchen Sie uns im ehemaligen Schlecker in der Ludwigstraße 33, wir freuen uns auf Sie!

P.S.: Von 14 bis 16 Uhr findet eine Luftballonaktion für Kinder statt!

Biografisches

Mit meiner Frau und unseren beiden Kindern lebe ich in einem wunderschönen Haus direkt am Koppetentor. Claudia arbeitet bei den Farbenwerken und Frieda und Luis können zu Fuß in die Schule gehen.

In meiner Freizeit engagiere ich mich in mehreren Vereinen. Mit dem Bürgerforum Wunsiedel habe ich einige spannende Vorhaben umgesetzt: zum Beispiel die Wunsiedler Wasser-spiele 2018, die KULTnacht seit 2015, die Rabatten-Terrassen auf dem Marktplatz.

Ich bin 44 Jahre, verheiratet, zwei Kinder,
aufgewachsen in Ebnath, Abitur 1995 in Marktredwitz,
selbstständiger Filmeditor und Filmemacher in München seit 1998,
von 2011 – 2018 geschäftsführender Inhaber des Lilo Filmverlags,
seit Januar 2019 Projektleiter JuKu-Mobil,
begeisterter Wunsiedler seit 2013.

Im Juni 2012 haben wir unser Haus zum ersten Mal betreten…

Wunsiedel neu. Miteinander

Liebe Wunsiedlerinnen und Wunsiedler,

wie wünschen Sie sich unsere Stadt? Was lieben Sie an ihr? Was stört Sie? Mich interessiert, was Sie denken: Weil ich mit Ihnen zusammen die Zukunft unserer Stadt gestalten will!

Als Filmemacher habe ich gelernt, unterschiedliche Interessen auszugleichen, den Dingen auf den Grund zu gehen und mit begrenzten Mitteln stimmige Ergebnisse zu liefern. Als Projektleiter JuKu-Mobil verwalte ich zwei unterschiedliche Bundesförderprogramme, verantworte die Projektdokumentation und Abrechnung der korrekten Mittelverwendung, baue das regionale und überregionale Netzwerk auf und organisiere die einzelnen Workshop-Termine.

In meinem ehrenamtlichen Engagement für Wunsiedel habe ich gezeigt, dass ich unterschiedliche Menschen für ein Vorhaben begeistern und Unterstützer auch für ausgefallene Ideen finden kann. Ich habe mit Handwerkern und Firmen, mit Feuerwehr und Bergwacht, mit den Verantwortlichen im Rathaus zusammengearbeitet und vielfältige Aktionen und Veranstaltungen durchgeführt.

Als Bürgermeister will ich die guten Seiten von Wunsiedel mit Ihnen beherzt weiter entwickeln. Die Probleme der Stadt werden wir miteinander anpacken und lösen!

Herzlichst, Ihr Stefan Frank

Herzlichen Dank an alle ehrenamtlich Tätigen

Herzliches Dankeschön allen ehrenamtlich Engagierten zum Internationalen Tag des Ehrenamts

Von der Feuerwehr bis zum Gesangsverein, von den Sportvereinen bis zum Bürgerforum Wunsiedel und weiter…
Ihr seid die bunte und vielfältige Zivilgesellschaft, die Wunsiedel zu einer besonders lebenswerten Stadt machen!

Die Bilder zeigen Auf- und Abbau der Installation „Überfluss“ von Ilse Dreher am Koppetentor zu den Wunsiedler Wasserspielen 2018 – zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Wunsiedel!

Installation „Überfluss“ von Ilse Dreher, Wunsiedler Wasserspiele 2018 (Foto: Angela Prade)
Installation „Überfluss“ von Ilse Dreher, Wunsiedler Wasserspiele 2018 (Foto: Ilse Dreher)

Stefan Frank für Wunsiedel

Nach reiflicher Überlegung habe ich mich dazu entschieden, für das Amt des Ersten Bürgermeisters in der Energie- und Festspielstadt Wunsiedel zu kandidieren.

Die SPD Wunsiedel unterstützt meine Kandidatur – ich selbst bin und bleibe parteilos und werde mich zum Wohl Aller Wunsiedler einsetzen.

Auf dieser Homepage will ich nach und nach meine Ziele und Strategien für Wunsiedel vorstellen und einen kleinen Überblick über mein bisheriges Engagement für Wunsiedel geben.

Auf der Seite >> Termine finden Sie die nächsten Gelegenheiten, mich persönlich kennenzuelernen. Gerne komme ich auch zu Ihnen nach Hause, in Ihre Firma oder zu Ihrem Stammtisch >> sprechen Sie mich einfach darauf an!

Stefan Frank für Wunsiedel
Dieses Bild wurde im September 2018 am letzten Tag der „Wunsiedler Wasserspiele“ aufgenommen. (Foto: Angela Prade)